DEVOPS

Splunk im GigaOm Radar für Cloud-Observability zum Leader und 'Outperformer' gekürt

Der Branchenanalyst GigaOm hat kürzlich den Bericht "GigaOm Radar für Cloud-Observability 2021" veröffentlicht und darin Splunk als alleinigen 'Leader' und einzigen 'Outperformer' ausgezeichnet. Für uns bei Splunk ist es eine Ehre, in diesem Analystenbericht über Observability – der ersten Studie, die sich so eingehend mit diesem immer wichtiger werdenden Bereich befasst – die Position des Branchenführers zu belegen.

Unsere Spitzenpositionierung in diesem Bericht spiegelt die Investitionen wider, die wir getätigt haben, um die beste Observability-Lösung für Stacks jeglicher Art und Größe anbieten zu können. Mit der Splunk Observability Suite, steht IT- und DevOps-Teams nun ein hervorragend integriertes Produktpaket für das Monitoring, Troubleshooting und die Optimierung beliebiger Infrastrukturen, Anwendungen und Geschäftsprozesse zur Verfügung. Weitere Informationen zu GigaOms Bewertung finden sich im vollständigen Bericht.

GigaOm Radar 

Observability: Jetzt auch ganz offiziell mehr als nur ein trendiges Schlagwort

IT- und DevOps-Teams mühen sich, mit rasanten Digitalisierungsinitiativen, immer komplexeren Cloud-nativen Technologien und ständig steigenden Erwartungen der Kunden Schritt zu halten. In diesem Zusammenhang ist Observability zu einem erfolgskritischen Faktor geworden.

Observability umfasst sämtliche Aktivitäten, die wir auch schon vom Monitoring kennen, etwa das Ausschauhalten nach bekannten Ausfallbedingungen. Observability erweitert Monitoring jedoch durch folgende Möglichkeiten:

  • Erkennen von unerwarteten Ausfallbedingungen, sodass IT- und DevOps-Teams Fehler rasch finden und beheben können
  • Erhöhtes Tempo bei Code-Releases und Geschäftsabläufen
  • Minimierung der Ausfallzeiten, Verbesserungen von Systemzuverlässigkeit, Customer Experience und organisatorischer Anpassungsfähigkeit

Bei Observability-Lösungen gibt es große Unterschiede. Unser hervorragendes Abschneiden im Bericht und unsere „Outperformer“-Platzierung unterstreichen unsere vielseitigen Funktionen und unsere Bemühungen, diese in einer einzigen Lösung zu vereinen. Laut GigaOm ist ein „Outperformer ein Anbieter, der bezüglich Qualität, Umfang und Attraktivität seiner Angebote außerordentliche Verbesserungen oder Fortschritte erzielt oder im Begriff ist, diese zu erzielen. Outperformer produzieren oft potenziell bahnbrechende Innovationen, die neue Maßstäbe setzen.“ Wir freuen uns sehr, dass unsere Observability Suite Anerkennung für Funktionen erhält, die jedes Unternehmen bei der Einführung einer Observability-Lösung nutzen sollte – nämlich unter anderem Spitzen-Performance in jeder Größenordnung, ausgefeilte Streaming-Analysen für eine automatisierte Datenkorrelation, Fehleranalysen und gezieltes Troubleshooting sowie native OpenTelemetry-Unterstützung.

Lösung mit Bestplatzierung – Splunk Oberservability Suite 

Im vergangenen Jahr haben wir unermüdlich an der Entwicklung der Splunk Observability Suite gearbeitet, dem branchenweit umfassendsten und leistungsfähigsten Lösungspaket, mit dem sich im Gegensatz zu anderen Tools auch modernste Monitoring-Herausforderungen bewältigen lassen. Die Suite bietet eine einheitliche Benutzererfahrung für alle Metrik-, Trace- und Log-Daten sowie einen nahtlosen, optimierten Workflow für Monitoring, Troubleshooting und Response. Damit wird der Prozess von Problemerkennung zur Problemlösung eine Sache von wenigen Minuten. 

Die Splunk Observability Suite umfasst folgende Bestandteile:

  • Splunk Infrastructure Monitoring: Hochskalierbares, KI-gestütztes Infrastruktur-Monitoring in Echtzeit für jede hybride oder Multi-Cloud-Umgebung.
  • Splunk APM: NoSample™ Full-Fidelity-Monitoring der Anwendungsperformance in Echtzeit und KI-gesteuerte, gezielte Fehlerbehebung.
  • Splunk RUM: Unser neues Produkt für das Benutzer-Monitoring im Front-End, ausgestattet mit den gleichen Echtzeit-, Full-Fidelity- und KI-gesteuerten Funktionen wie Splunk APM. In Kombination bieten Splunk APM und Splunk RUM als einzige Lösung der Branche umfassende Full-Fidelity-Transparenz der gesamten Benutzer-Transaktion.
  • Splunk Log Observer: Log Observer wurde eigens für Benutzer und Use Cases im DevOps-Bereich entwickelt und stellt SREs, DevOps-Ingenieuren und Entwicklern, die eine auf Fehlerbehebung ausgerichtete Protokollierungslösung benötigen, das leistungsstarke Splunk-Logging zur Verfügung.
  • Splunk Synthetic Monitoring: Synthetisches Monitoring mit umfangreichen Funktionen einschließlich API- und Browser-Monitoring sowie Web-Optimierung.
  • Splunk On-Call: Intelligente und automatisierte Lösung zur Incident Response und Kollaboration.

Splunk Observability Suite

In einer Welt mit komplexen hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen sind IT- und DevOps-Teams, deren Fokus auf kontinuierlicher Integration und kontinuierlicher Bereitstellung (CI/CD) liegt, auf die Nutzung von Tools angewiesen, die für bestmögliche Observability sorgen. Mit unserer Observability Suite erhaltet ihr einen umfassenden Blick auf all eure Daten und Systeme – über eine einzige Lösung, mit allen Funktionen, die ihr für erfolgreiches Arbeiten braucht.

Ladet euer Exemplar des Berichts GigaOm Radar for Cloud Observability noch heute herunter, um mehr über Observability und die Gründe zu erfahren, die Splunk zum Branchenführer machen.

Möchtet ihr möglichst schnell in die Splunk Observability Suite einsteigen? Kontaktiert uns, um herauszufinden, wie ihr von Splunks Observability-Lösungen profitieren könnt.

*Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt und editiert. Den Originalblogpost findet ihr hier: Splunk Named Leader and Outperformer in GigaOm Radar for Cloud Observability.

----------------------------------------------------
Thanks!
Splunk