a

Wie können Sie Maschinendaten nutzen, um auf die Datenschutz-Grundverordnung der EU vorbereitet zu sein?

Im April 2016 verabschiedete das Europäische Parlament die neue Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO, die die uneinheitliche Vorschriftenmischung durch ein einziges, harmonisiertes Gesetz ersetzt, das für alle EU-Mitgliedsstaaten bindend ist. Die EU-DSGVO bietet Unternehmen mehr Vorhersehbarkeit und Effizienz und stärkt die Datenschutzrechte von EU-Bürgern im neuen digitalen Zeitalter.

Die EU-DSGVO gilt nicht nur für Unternehmen innerhalb der EU, sondern auch für Unternehmen in aller Welt, die ihre Waren und Dienstleistungen EU-Bürgern anbieten.

Wir haben drei Anwendungsfälle zusammen gestellt, die Sie bei der Implementierung der Datenschutz-Grundverordnung unterstützen und unabhängig von Branche und Systemarchitektur (lokal, cloud-basiert oder hybrid) zutreffen.

Registrieren Sie sich, um eine kostenlose Ausgabe des Whitepapers „Wie Maschinendaten die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) unterstützen“ zu erhalten und zu erfahren, in welchen Szenarios Maschinendaten Sie ab Mai 2018 unterstützen.

  • Meistern Sie mit realistischen Szenarien die nötigen Risiken, um für die EU-DSGVO gerüstet zu sein
  • Erfahren Sie, welche Artikel der EU-DSGVO sich auf Ihr Unternehmen auswirken werden
  • Lesen Sie, wie Maschinendaten Sie dabei unterstützen, diese Anforderungen zu erfüllen

Jetzt herunterladen

a