a

Erfahren Sie, wie der Flughafen München, der erste Fünf-Sterne-Flughafen in Europa, mithilfe von Maschinen die Stabilität und Sicherheit seiner Netzwerke sicherstellt.

Der Flughafen München ist Deutschlands zweitgrößter Flughafen und der einzige Fünf-Sterne-Flughafen Europas. Als "Full-Service-Operator" bietet er Leistungen in allen Bereichen des Airport-Managements an.

Die Flughafen München GmbH (FMG) betreibt mit 15 Beteiligungsunternehmen den zweitgrößten Airport in Deutschland.

Mit konzernweit 8.900 Mitarbeitern und einem Umsatz von 1,25 Milliarden Euro im Jahr 2015 ist das Unternehmen eine der größten Arbeitsstätten Bayerns.

Michael Lemmer, Leider Communication Technologies, und Florian Kalb, TIA Information Security Assurance, teilen Ihre Erfahrung mit der Einführung einer zentralen Logfile Management Lösung am Flughafen München.

Erfahren Sie von den beiden:

  • Was die Ausgangssituation und die Anforderung für eine zentrale Lösung waren
  • Die Schritte von der Toolauswahl über den Betriebsrat bis zur Beschaffung und Nutzung
  • Warum sich für Splunk entschieden wurde
  • Wie die Splunk Architektur skalierbar und hochverfügbar aufgebaut ist
  • Drei Use Cases im Detail - Warum und wie diese im Bereich Proxy Systeme, ULO (Unbekannte LAN Objekte) und E-mail umgesetzt wurden.
  • Welche weiteren Use Cases umgesetzt wurden und einen Ausblick für ihre Strategie

Jetzt herunterladen

a