USE CASE

Real User Monitoring (RUM)

Schnellstes Troubleshooting und umfassendste Sicht auf die Webbrowser-Performance.
Observability-Demo
splunk real user monitoring (rum) splunk real user monitoring (rum)

Probleme beheben, Kunden glücklich machen

End-to-End-Transparenz

Latenzen ermitteln Sie rasch im gesamten Stack, mit Full-Fidelity-Daten nach OpenTelemetry-Standard.

Probleme schneller lokalisieren

Dank hoher Kardinalität beschleunigen Sie das Ermitteln der Kernursachen über Systeme und Abhängigkeiten hinweg.

Funktionen
Latenzen im gesamten Stack beseitigen. Einzigartige Nutzererlebnisse bieten.
Probleme beheben, bevor sie Kunden betreffen

Fehler, Latenzen und Anomalien bereinigen Sie auf jeder Seite und bei jeder Ressource, dynamischen Komponente oder externen Abhängigkeit – in klassischen, serverseitig gerenderten Multi-Page-Apps ebenso wie in modernen, clientseitig gerenderten Single-Page-Apps.

Latenzen im gesamten Stack beseitigen

Sie verkürzen Ihre MTTR, indem Sie Probleme über alle Transaktionen, Ressourcen und Abhängigkeiten hinweg schneller erkennen und isolieren – durch Full-Fidelity-Erfassung im OpenTelemetry-Standard und die Zusammenführung vollständiger Daten (statt Stichproben) aus sämtlichen Quellen, vom Webbrowser bis zu den Backend-Services.

User Experience benchmarken und optimieren

Mithilfe der Core Web Vitals von Google können Sie Seitenladezeiten, Interaktivität und optische Stabilität messen und optimieren. So finden und beheben Sie folgenschwere JavaScript-Fehler und erkennen problemlos, welche Seiten Sie zuerst verbessern sollten.

Jede Komponente und Benutzeraktivität messen

Benutzeraktivitäten werden in Sitzungen und einzelnen Browser-Ressourcen-Interaktionen mitverfolgt, nicht bloß als geladene Seiten. Damit erfassen Sie auch die Performance moderner Single-Page-Apps, die mit XHR-Aufrufen zwischen Browser und diversen Ressourcen arbeiten.

Was kann ich mit Splunk tun?