Splunk fördert Erfolg öffentlicher Einrichtungen

Öffentliche Einrichtungen, Hochschulen und Universitäten verwandeln Daten in Antworten mit Splunk Analytics und Machine Learning

SAN FRANCISCO and .conf2017, WASHINGTON – 27. September 2017 – Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), der erste Anbieter, der mit Maschinendaten für "Aha"-Erlebnisse gesorgt hat, demonstrierte heute auf der .conf2017, der achten jährlichen Splunk-Konferenz, wie öffentliche Einrichtungen und Hochschulen ihre Ziele mit Splunk vorantreiben. Tausende Einrichtungen der öffentlichen Hand, einschließlich alle drei Zweige der US-Regierung, 15 Abteilungen auf Kabinettsebene, 43 der 50 Staaten der USA und über 750 Hochschulen nutzen Splunks IT- und Sicherheitslösungen, um ihre Maschinendaten zu analysieren, zu korrelieren und als Entscheidungshilfe heranzuziehen, damit sie die digitale Transformation vorantreiben, die Prozesseffizienz verbessern, Kosten senken und das Sicherheitsniveau steigern können.

"Einrichtungen der öffentlichen Hand und Hochschulen in aller Welt setzen immer häufiger analysegestützte IT- und Sicherheitslösungen ein, um Maschinendaten in Antworten zu verwandeln, die den Erfolg vorantreiben“, erklärt Kevin Davis, Vice President Public Sector bei Splunk. „Ob durch verbesserte Lernanalysen bei Universitäten, Konsolidieren von IT-Budgets auf Regierungsebene oder den Schutz öffentlicher Einrichtungen vor Cyber-Kriminellen – Splunk ist stolz darauf, Kunden aus öffentlichen Einrichtungen und Hochschulen dabei zu unterstützen, beim Vorantreiben der IT-Modernisierung und Verbessern des Sicherheitsniveaus ganz vorne mit dabei zu sein."   

Laut einer 2017 von Splunk durchgeführten Studie zum Thema IT Operations bei öffentlichen Einrichtungen gaben mindestens 60 Prozent der IT-Experten der öffentlichen Hand an, sich gegenüber dem Vorjahr weniger oder genauso gut für die Erfüllung ihrer Aufgaben gerüstet zu fühlen. Splunk-Software ermöglicht IT- und Sicherheitsexperten, dieses Vertrauensdefizit auszuräumen.

  • Wayne Speaks, Chief Operating Officer, Abteilung Infrastructure and Operations der Defense Health Agency: "Die Defense Health Agency (DHA) ist auf eine sichere, stets verfügbare Infrastruktur angewiesen, um sicherzustellen, dass unsere Streitkräfte in aller Welt gesund und einsatzbereit sind. Es ist dabei unabdingbar, dass die IT-Umgebung der DHA nicht nur ihren Zweck erfüllt, sondern auch zum Gesamterfolg der Mission beiträgt. Splunk erleichtert der DHA das erfolgreiche Monitoring des neu eingeführten elektronischen Patientendatensystems MHS GENESIS und wird zusätzlich bald die Grundlage für den LCARS-Dienst (Log Consolidation, Analysis and Retention Service) der DHA für die Konsolidierung, Analyse und Aufbewahrung von Logs bilden. Unserer Meinung nach wird die Nutzung der Splunk-Plattform deutliche Einsparungen ermöglichen, da wir damit Tools identifizieren, die wir nicht mehr brauchen, sowie Berichts- und IT-Prozesse automatisieren können."
  • Air Commander Chris Moore, ISS Director Service Operations, britisches Verteidigungsministerium: "Die Splunk-Plattform ermöglicht dem Verteidigungsministerium das Echtzeit-Monitoring von Sicherheit und Netzwerkleistung im Zuge unseres ‘Enterprise Security & Service Management’-Programms. Wir können die Performance unserer stationären und mobilen Netzwerke jetzt besser zentral überwachen. In den Monaten seit der Einführung von Splunk haben sich bereits mögliche breiter angelegte Anwendungsfälle gezeigt, in denen das britische Verteidigungsministerium künftig von leistungsfähigen Datenanalysen profitieren könnte.”

 

Die Einrichtungen nutzen die Splunk-Plattform nicht nur dazu, interne Prozesse zu verbessern, sondern setzen sie auch zur Abwehr von Cyber-Bedrohungen, der Förderung von Initiativen für intelligente Infrastrukturen sowie der Verbesserung der Bürgererfahrung ein. Splunk beobachtet eine besonders rasante Zunahme dieser Anwendungsfälle bei öffentlichen Einrichtungen auf Länder- und Kommunenebene. Derzeit wird Splunk in den USA von 43 der 50 Bundesstaaten, der Hälfte der 25 größten Städte und 65 Prozent der 25 größten Countys eingesetzt.

  • Timothy Lee, Chief Information Security Officer, Stadt Los Angeles: "Die Stadt Los Angeles ist eine der technologisch fortschrittlichsten Städte in den Vereinigten Staaten. Das macht uns natürlich zu einem Top-Ziel für Cyber-Kriminelle. Wir wollten diese Bedrohungen mit einem analysegestützten Sicherheitsansatz besser abwehren können und suchten daher eine skalierbare Sicherheitsplattform, die uns bessere Bedrohungsinformationen liefern und die Betriebskosten senken konnte. Mit Splunk konnte die Stadt Los Angeles ein eigenes Security Operations Center aufbauen, mit dem wir die Bedrohungssuche automatisieren können, damit sich unsere Teamressourcen auf die Implementierung einer proaktiven Sicherheitsstrategie konzentrieren können. Die Verwendung von Splunk Enterprise Security (ES) ist wie eine engmaschige Videoüberwachung: Man erhält Erkenntnisse zu sämtlichen Abläufen im Netzwerk, und das genau ist die Grundlage für Sicherheit."

Hochschulen setzen Splunk dazu ein, den Erfolg ihrer Studenten zu fördern, einen sicheren, vernetzten Campus einzurichten und die Prozesseffizienz zu verbessern. Mit der Splunk-Plattform erhalten Hochschulen und Universitäten holistische Datensichten an einer zentralen Stelle und gewinnen wichtige Einblicke durch Echtzeitanalysen. Splunk wird weltweit von über 750 Hochschuleinrichtungen und einer großen Zahl von Schulen genutzt.

  • Joseph Lee, Chief Information Security Officer, Georgetown University: "Splunk war ausschlaggebend dafür, dass wir bei der Georgetown University einen mehrschichtigen, analysebasierten Ansatz zur Bekämpfung von Cyber-Bedrohungen realisiert haben. Mit über 14.000 E-Mail-Adressen und ihrem weltweiten Bekanntheitsgrad bietet die Georgetown University eine große, attraktive Angriffsfläche. Splunk ermöglicht uns, in unserem Security Operations Center nach Herzenslust Analysen durchzuführen, mit denen wir auf der Grundlage unserer eigenen Daten Bedrohungen nachverfolgen, eindämmen und bekämpfen können."

Weitere Informationen dazu, wie Splunk Einrichtungen der öffentlichen Hand dabei unterstützt, ihre Zeile voranzutreiben, finden Sie auf der Splunk-Website

Info zu Splunk Inc.

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) verwandelt Maschinendaten in Antworten. Unternehmen nutzen die branchenführenden Splunk-Lösungen mit integriertem Machine Learning zur Lösung ihrer größten Herausforderungen in den Bereichen IT, Internet of Things und Sicherheit. Millionen passionierter Nutzer entdecken bereits ihr „Aha“-Erlebnis mit Splunk. Mehr erfahren: http://www.splunk.com

Soziale Medien: Twitter | LinkedIn | YouTube | Facebook

Splunk, Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Splunk Cloud, Splunk Light und SPL sind Marken und eingetragene Marken von Splunk Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen Marken-, Produktnamen oder Marken gehören den entsprechenden Inhabern. © 2017 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Media Contact
Bill Bode
Splunk Inc.
Kontaktperson für Investoren
Ken Tinsley
Splunk Inc.