false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)
Pressemitteilung

Splunk erweitert OT-Angebot für mehr Transparenz in physischen und industriellen Umgebungen

Splunk Edge Hub bewältigt die Datenflut und schließt die Datenerfassungslücke zwischen physischen und Edge-Umgebungen

München und .conf23, Las Vegas – 17. Juli 2023Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), das führende Unternehmen für Cybersicherheit und Observability, stellte heute auf seiner jährlichen Anwenderkonferenz .conf23 den Splunk Edge Hub vor. Die Lösung vereinfacht die Aufnahme und Analyse von Daten, die von Sensoren, IoT-Geräten und Industrieanlagen generiert werden. Zudem schafft sie mehr Transparenz in IT- und OT-Umgebungen, indem sie bisher schwer zugängliche Daten direkt in die Splunk-Plattform streamt. Splunk Edge Hub wird von Splunk-Partnerlösungen unterstützt und ist für die Arbeit mit den vorausschauenden Analysen der Splunk-Plattform optimiert. Das ermöglicht eine erweiterte Überwachung, Untersuchung und Reaktion und unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Ausfallsicherheit ihrer Systeme zu erhöhen.


Datenflut am Edge

Immer mehr Unternehmen erkennen die erheblichen Vorteile von Edge Computing. Das verteilte Computing-Framework bringt die Datenübertragung und -speicherung näher an die Datenquellen, um die Reaktionszeiten zu verbessern und Bandbreite zu sparen. Während sich Edge Computing als Innovationstreiber erweist, kann der Prozess der Identifizierung und Erfassung großer Datenmengen über mehrere physische und virtuelle Quellen hinweg unglaublich komplex, mühsam und kostspielig sein.


Neue Splunk-Technologie für stark fragmentierte Umgebungen

Splunk Edge Hub optimiert die Sammlung und Untersuchung von Edge-Daten, indem es die Barrieren und Silos des Datenzugriffs in physischen und virtuellen Umgebungen aufbricht und als Datenaggregator für Plattformen anderer Anbieter fungiert. Das Gerät ist sofort einsatzbereit und kann in einer physischen Umgebung oder auf der vorhandenen OT-Hardware eines Kunden platziert werden. Es lässt sich problemlos so konfigurieren, dass sofort Daten gesammelt, zusammengeführt und an die Splunk-Plattform übertragen werden können.

In Kombination mit der Splunk-Plattform bietet Splunk Edge Hub Kunden:

  • Überwachung von Umgebungsbedingungen, wie Wasser, Temperatur, Feuchtigkeit und Gasen, um problematische Zustände schnell und effizient zu erkennen und zu beheben.
  • Durchführung vorausschauender Analysen, um Anomalien in Fertigungsprozessen und frühzeitige Hinweise auf Wartungsbedarf oder Ausfälle von Anlagen zu erkennen und dadurch betriebliche Ausfallzeiten zu minimieren.
  • Umfassendere Transparenz über IT- und OT-Umgebungen hinweg, um Bedrohungen und IT-Stressfaktoren von einer einzigen Plattform aus besser erkennen, untersuchen und beheben zu können.
  • Erstellung kundenspezifischer Lösungen mithilfe von Branchenexperten in Umgebungen, in denen es bisher schwierig war, Daten zu extrahieren (z. B. Transportwesen, Öl- und Gasindustrie und in der Lieferkette).

Zitate und Kommentare:

„Bei GrayMatter wissen wir, dass es eine Herausforderung ist, aus Daten Geschäftsinformationen zu gewinnen“, sagt Kemell Kassim, GrayMatter VP Cyber. „Durch die Partnerschaft mit Splunk können wir die Datenerfassung für unsere Kunden vereinfachen und auf eine einfache Art integrieren.“

„Strategic Maintenance Solutions freut sich über die Partnerschaft mit Splunk zur Bereitstellung des neuen Edge Hub“, sagt Jason Oney, Präsident von Strategic Maintenance Solutions. „Mit dem Edge Hub können wir unseren Kunden eine End-to-End-Lösung für den Zugriff auf industrielle Sensor-, Wartungs- und Betriebsdaten in großem Umfang anbieten. Mit minimaler Konfiguration können die Daten jetzt nahtlos in die Splunk-Plattform gestreamt werden, so dass unsere Kunden schnell mit der industriellen Transformation beginnen können.“

„Die University of Illinois Urbana-Champaign nutzt Splunk seit mehr als einem Jahrzehnt als Teil der Mission, unseren Studenten, Dozenten und Forschern bestmögliche Bedingungen zu bieten. Daher waren wir sehr daran interessiert, das neueste Angebot, Splunk Edge Hub, für die Überwachung unserer Rechenzentren zu testen“, so Nick Vance, Assistant Director, Data Innovation - Technology Services, University of Illinois Urbana-Champaign. „Auf einer Fläche von 19.000 Quadratmetern testen wir die Integration von Sensoren für Raum- und Rack-Temperaturen sowie die Leckerkennung. So stellen wir sicher, dass wir die Temperaturänderungen und den Datenfluss überwachen, da sie mit der Infrastrukturlast schwanken. Indem wir die Daten von diesen Sensoren an Splunk senden, können wir sie leichter einsehen, Warnungen beschleunigen und auf Probleme reagieren, bevor sie sich ausweiten. Diese Fähigkeit, vorausschauend zu agieren und schnell auf Probleme reagieren zu können, hilft uns dabei, Geräte im Wert von mehreren Millionen Dollar zu schützen, weshalb die kontinuierliche Verbesserung unserer Überwachungstechnologie für die Universität sehr wichtig ist.“

„In der heute so schnelllebigen Geschäftswelt ist Innovation der Schlüssel für einen Wettbewerbsvorteil. LG Electronics nutzt Splunk Edge Hub, um traditionelle Industriemodelle zu durchbrechen und Innovationen mit Edge Computing und KI umzusetzen“, sagt Bongsu Cho, Vice President, AI & Big Data Division bei LGE. „Splunk Edge Hub ermöglicht es uns, über Daten hinaus auch unsere physischen Abläufe zu automatisieren.“

„Die einzige Möglichkeit, die Unternehmensresilienz wirklich zu verbessern, besteht darin, alles zu sehen, was im Unternehmen vor sich geht“, sagt Tom Casey, SVP & GM of Products and Technology bei Splunk. „Edge Hub überwindet Barrieren und bietet Zugang zu Daten, die in der Vergangenheit schwer zu extrahieren und zu integrieren waren. Damit erhalten unsere Kunden ein Maß an Transparenz, das sie so bisher nicht hatten. Unsere Partner können Splunk Edge Hub nutzen, um auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösungen in einer Vielzahl von Branchen zu entwickeln.“


Verfügbarkeit:

Splunk Edge Hub wird ausschließlich über autorisierte und auf diesen Bereich spezialisierte Partner vertrieben, die die Lösung auf kritische geschäftliche und operative Herausforderungen in ihren Branchen zuschneiden können. Splunk Edge Hub ist derzeit als Limited Availability Release in den Vereinigten Staaten verfügbar, eine Ausweitung auf die EMEA- und APAC-Regionen ist geplant. Um mehr über Splunk Edge Hub zu erfahren, sich mit einem autorisierten Splunk Edge Hub Partner in Verbindung zu setzen oder um zu erfahren, wie Sie Splunk Edge Hub Partner werden, besuchen Sie https://www.edgehubcentral.com.


Über Splunk Inc.

Splunk macht die digitale Welt sicherer und resilienter. Unternehmen vertrauen auf Splunk, um zu verhindern, dass sich Sicherheits-, Infrastruktur- und Anwendungsprobleme zu größeren Vorfällen entwickeln, um Beeinträchtigungen durch digitale Störungen zu reduzieren und um die Transformation zu beschleunigen.


Splunk, Splunk> und Turn Data Into Doing sind Marken und eingetragene Marken von Splunk Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen Markennamen, Produktnamen oder Marken gehören den entsprechenden Inhabern.
© 2023 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Media Contact
Alex Perryman
Splunk Inc.
aperryman@splunk.com
Investor Contact
Katie White
Splunk Inc.
ir@splunk.com