Pressemitteilung

Splunk mit Sicherheits- und Observability-Lösungen für die Hybrid-Cloud-Welt

Zahlreiche Verbesserungen der Splunk-Plattform sorgen für durchgängige Transparenz, schnelle Reaktionszeiten und mehr Erweiterungsmöglichkeiten

München und .conf22, LAS VEGAS – 14. Juni 2022Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), die führende Datenplattform für Sicherheit und Observability, hat heute die nächste Generation der Splunk-Plattform angekündigt. Neue Erweiterungen der Splunk Cloud Plattform und die allgemeine Verfügbarkeit von Splunk Enterprise 9.0 ermöglichen es Kunden, Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage von Daten mit höchster Genauigkeit zu treffen, schneller auf Erkenntnisse aus ihren Daten zu reagieren und die Art und Weise, wie diese Erkenntnisse in ihrem Unternehmen in der Hybrid-Cloud operationalisiert werden, anzupassen. 

Auf der .conf22, Splunks jährlicher Benutzerkonferenz, hat das Unternehmen neue Funktionen und Funktionserweiterungen für die Splunk Cloud Plattform und Splunk Enterprise 9.0 vorgestellt. Diese ermöglichen es Kunden, auf mehr Datenquellen zuzugreifen, Erkenntnisse noch schneller zu identifizieren und zu operationalisieren, Bereitstellungen zu sichern und zu skalieren und die Verwaltung zu optimieren.

 

End-to-End-Transparenz durch erweiterten Zugriff auf Daten und optimierte Speicherung bieten Kunden mehr Auswahl, größere Kontrolle und höhere Kosteneinsparungen:

  • Der Data Manager for Splunk Cloud Platform bietet ab sofort eine skalierbare Datenaufnahme über Amazon Web Services und Microsoft Azure. Die Unterstützung von Google Cloud Platform wird im Laufe des Sommers verfügbar sein. Der Data Manager bietet ein einfach zu verwaltendes Hybrid Cloud Control Plane für Daten, die innerhalb von Minuten in Splunk einfließen.

  • Ingest Actions unterstützt Kunden dabei, Daten an die richtigen Stellen, in der richtigen Form und zur richtigen Zeit zu bringen. Es bietet detaillierte Kontrollen, um durch Filterung, Maskierung und Routing von Data-in-Motion innerhalb der Splunk-Plattform oder zu externem AWS S3 Speicher auf Datenbasis zu agieren. 

  • Splunk Enterprise 9.0 erweitert den kosteneffizienten Cold Storage über Amazon Web Services und Google Cloud Platform hinaus auf Microsoft Azure mit SmartStore für Azure. Dies hilft Kunden, die Splunk Enterprise selbst verwalten, ihre Betriebskosten um bis zu 70 % zu senken. 

     

Schnelle Reaktionszeiten durch tiefergehende Untersuchungen und eine optimierte Verwaltung zur Bewältigung von Ausfällen und Sicherheitsangriffen ohne Geschäftsunterbrechung: 

  • Mit der Erweiterung von Federated Search verbessert und vereinfacht Splunk die Untersuchung und Suche in Hybrid-Cloud-Umgebungen, indem es Benutzern und Administratoren der Splunk-Plattform eine einheitliche Ansicht ihres gesamten Splunk-Ökosystems zur Verfügung stellt, um schneller verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen.  

  • Splunk Assist ist ein neuer, vollständig verwalteter Cloud-Service in Splunk Enterprise 9.0, der Kunden umfassendere Einblicke in ihre Sicherheitsumgebung bietet und Erkenntnisse aus Cloud-Implementierungen für ein optimiertes Administrationserlebnis nutzt.

 

Noch mehr Leistungsfähigkeit durch zusätzliche Möglichkeiten zur Erstellung und Anpassung von Anwendungen, um aus durch Daten gewonnenen Erkenntnissen einen größeren Mehrwert für das Unternehmen zu generieren:

  • Mit der verbesserten Benutzererfahrung von Splunkbase, wo sich kuratierte Sammlungen von über 2.500 speziell entwickelten Anwendungen und Integrationen finden, können Kunden die Leistungsfähigkeit des Splunk-Portfolios problemlos für unterschiedlichste Anwendungsfälle nutzen. Zusammen mit unserem Partner-Ökosystem von über 2.400 Unternehmen können Datenquellen von Drittanbietern eingebunden werden, um Anwendungen zu entdecken, bereitzustellen und zu verwalten, die Kunden bei der Nutzung und Verwertungen von Daten unterstützen. 

  • Die Splunk Cloud Developer Edition, die jetzt als Preview verfügbar ist, ermöglicht es Entwicklern, ihre Anwendungen auf einfache Weise zu erstellen und zu testen und verkürzt so die Time-to-Value für Unternehmen, die auf, für und mit der Splunk Cloud Plattform entwickeln. 

 

Begleitende Zitate: 

„Splunk verschafft uns Einblicke in Teile unseres Geschäfts, die wir vorher so nicht hatten, indem es dem gesamten Unternehmen Daten zur Verfügung stellt, nicht nur unserem Technologieteam“, so Sarika Attal, VP Enterprise Architecture and Technology Services, Papa John's International, Inc. (Papa Johns). „Dank der Plattformlösungen von Splunk haben wir jetzt volle Transparenz über die Abläufe sowohl im E-Commerce als auch im Ladengeschäft. Sie helfen uns dabei, unseren Kunden in den Filialen, auf Mobilgeräten, über unsere Drittanbieter-Aggregatoren oder über unser digitales Call-Center Papacall den besten Service zu bieten.“

„Die Komplexität der Infrastruktur und die wachsende Angriffsfläche bringen traditionelle Ansätze für betriebliche Ausfallsicherheit und Risikomanagement in Wanken.“ Unternehmen benötigen heute sowohl End-to-End-Transparenz in Echtzeit als auch schnell umsetzbare Erkenntnisse, um sicherzustellen, dass ihre digitalen Umgebungen konsistent, leistungsfähig und widerstandsfähig sind“, so Archana Venkatraman, Analystin bei IDC. „Immer mehr Unternehmen setzen auf intelligente Datenplattformen, die vollständige Observability, automatische Fehlerbehebung und Erweiterbarkeit bieten, um neuere Quellen in ihre digitalen Umgebungen zu integrieren. Ohne End-to-End-Transparenz, Flexibilität und Erweiterbarkeit können die modernen CloudOps-Strategien von Unternehmen nicht funktionieren.“

„Zukunftsorientierte Unternehmen erfordern eine vollständige Integration aller Geschäftsprozesse, um Innovationen zu ermöglichen, die Sicherheit zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens trotz der Komplexität der Technologieumgebungen zu erhöhen“, so Garth Fort, Chief Product Officer bei Splunk. „Die neuesten Innovationen der Splunk-Plattform ermöglichen es Kunden, die Komplexität von Multi-Cloud- und Hybrid-Umgebungen zu bewältigen, Signale schnell von Rauschen zu unterscheiden und Datenerkenntnisse in Geschäftsergebnisse zu verwandeln.“

Weitere Informationen zur Splunk-Plattform finden Sie auf der Splunk-Website.

Weitere Informationen erhalten Sie von:
Media Contact
Mandy Kuhl
Splunk Inc.
press@splunk.com
Investor Contact
Ken Tinsley
Splunk Inc.
IR@splunk.com