Was sind Ihre Daten wirklich wert?

Neue Studie quantifiziert den Wert ungenutzter Daten
Messen Sie, wie ausgereift Ihre eigene Datennutzung ist

In einer aktuellen globalen Studie von ESG wurde untersucht, wie weltweit 1.350 Unternehmen ihre Daten zur Wertschöpfung nutzen, um Mehrwert zu generieren. Dabei zeigte sich, dass die Unternehmen mit der ausgereiftesten Datennutzung ihren Bruttogewinn um durchschnittlich 12,5% pro Jahr steigern.

Nutzen Sie unsere 5-minütige Selbstbewertung, um auf Basis der Forschungsergebnisse festzustellen, an welchem Punkt der Reifegradkurve Ihr Unternehmen anzusiedeln ist – und was Ihre ungenutzten Daten wert sind.

Daten steigern den Gewinn

Die ESG-Studie zeigt, dass Unternehmen mit dem höchsten Reifegrad der Datennutzung – die sogenannten „Dateninnovatoren“ – häufiger die Konkurrenz bei der Time-to-Market schlagen, mehr Vertrauen in ihre Entscheidungen haben und ihre Einnahmen durch eine bessere Datennutzung erhöhen.

Dateninnovatoren erzielen Resultate

Bei Dateninnovatoren ist die Wahrscheinlichkeit mehr als doppelt so hoch, aufgrund ihrer Datennutzung signifikante, direkte geschäftliche Auswirkungen zu verzeichnen.

data-2-chart
Dateninnovatoren gehen neue Wege

Dateninnovatoren berichten zehn Mal häufiger, dass sie mehr als 20% ihres Umsatzes aus neuen Angeboten erzielen.

data-1-chart
Dateninnovatoren generieren Mehrwert

Sie erzeugen fast doppelt so viel Umsatz aus ihren Daten wie Mitbewerber der niedrigeren Kategorien.

data-chart-3
Lesen Sie den vollständigen Bericht, um die Ergebnisse aufgeschlüsselt nach Land und Branche zu bekommen und erfahren Sie mehr.