false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk unterstreicht rasantes Wachstum seines globalen Partnernetzwerks auf der .conf2017

Ausbau des Partner+-Programms als Grundlage für Partnererfolg

SAN FRANCISCO AND .conf2017, WASHINGTON – 25. September 2017 – Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), der erste Anbieter, der mit Maschinendaten für „Aha“-Erlebnisse gesorgt hat, gab heute bekannt, dass seine Investitionen in das Partner+-Programm ein rasantes Wachstum seines globalen Partnernetzwerks bewirkte. Splunk bietet den 950 Partnerunternehmen in aller Welt Systeme und Unterstützung zur Steigerung von Marktchancen und Profitabilität. Zum Partnernetzwerk zählen Partnerunternehmen aller Art, einschließlich globale Systemintegratoren, Vertriebspartner, Reseller, Technologiepartner, OEMs und Managed Service-Provider.

„Splunk investiert massiv in sein Partner+-Programm und macht dabei weltweit mehr Mitarbeiter, neue Programme und Ressourcen verfügbar, um unser wachsendes globales Partnernetzwerk zu unterstützen und zu fördern, erklärt Susan St. Ledger, Chief Revenue Officer bei Splunk. „Unser Ziel ist es, die Profitabilität für unsere Partner zu steigern. Wir setzen uns daher engagiert dafür ein, unseren Partnern zu Unternehmenswachstum zu verhelfen, ihr Angebot vom Mitbewerb zu differenzieren und den Erfolg unserer gemeinsamen Kunden sicherzustellen.“

Vor kurzem hat Splunk neue Programme und Tools sowie Änderungen an bestehenden Programmen eingeführt, die auf aktuellem Feedback von Partnerunternehmen beruhen. Diese Änderungen haben den Zweck, es für Partner einfacher, vorhersehbarer und profitabler zu gestalten, mit Splunk Geschäfte zu machen. Zu den Änderungen gehören:

  • Einführung des neuen Partner+ Portals, damit Splunk-Partner ihr Business mit Splunk mit einer modernen, benutzerfreundlichen Oberfläche ausbauen und steuern können. Partner können so ganz leicht Geschäftsabschlüsse registrieren und auf Marketing-Tools, Programmrichtlinien, Zertifizierungen und weitere Splunk-Ressourcen zugreifen. Seit der Einführung des Portals Mitte Juli verzeichnete es bereits mehr als 18.000 Benutzeranmeldungen aus fast 90 Ländern.
  • Einführung des Partner+ Managed Service Provider (MSP)-Programms, das den Partnerschaftsprozess für MSPs straffen soll und von globalen Splunk Authorized Distributors unterstützt wird, um MSPs als Partner zu gewinnen, einzuarbeiten und zu verwalten.
  • Ausbau des Partner+ Professional Services-Programms, um Partnerunternehmen ein Framework bereitzustellen, das Splunk-Produkte integriert, implementiert und konfiguriert, um Schulungsnachweise und Zertifizierungen zu ermöglichen. Hierzu gehören auch dokumentierte bewährte Verfahren und Programmvorteile, die sicherstellen sollen, dass jeder Professional Services-Einsatz dem Kundenerfolg mit Splunk-Produkten dient.
  • Verbesserung des Partner+ Reseller-Programms, um eine vereinfachte, global einheitliche Rabattstruktur, neue und für beide Seiten vorteilhafte Guidelines für die Zusammenarbeit und einen einfacheren Transaktionsregistrierungsprozess bereitzustellen.
  • Einrichtung des Partner+ Technology Alliance-Programm (TAP), um benutzerfreundliche Einsatzmodelle für Partner bereitzustellen, die auf der Splunk-Plattform basierende, ergänzende technische Lösungen für IT- und Sicherheitsanwendungsfälle gemeinsamer Kunden erstellen.

Reaktionen auf Splunks Investitionen aus dem Partnernetzwerk

Discovered Intelligence ist ein führender Anbieter für Big Data-Services und -Lösungen in Kanada, der sich auf Splunk spezialisiert hat und in Nordamerika und Großbritannien tätig ist. „Unsere Zusammenarbeit mit Splunk begann im Jahr 2013, als wir aus Begeisterung für die Splunk-Plattform beschlossen, unser gesamtes Unternehmen darauf aufzubauen. Seit damals haben wir mit Hunderten von Splunk-Kunden gearbeitet und betreuen einige der erfolgreichsten und größten Splunk-Installationen in der Welt. Wir haben unser mehrfach prämiertes Splunk-Team mehr als verdoppelt und gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzwachstum von 25 Prozent verzeichnet, das auf Kundenerfolgen bei Informationssicherheits- und IT-Anwendungsfällen beruht“, erläutert Paul Johnson, Präsident und Mitbegründer von Discovered Intelligence. „Die Tatsache, dass Splunk eine ständige Feedbackmöglichkeit in seinem Partner+ Programm unterhält, gibt uns die Möglichkeit, Erkenntnisse zu potenziellen, für beide Seiten vorteilhaften Verbesserungen des Programms zu kommunizieren. Die Verbesserungen, die Splunk bis dato vorgenommen hat, haben uns wirklich begeistert, und wir sind schon auf die nächsten Updates gespannt.“

DNA Connect, ein führender australischer Distributor für Infrastruktur-, Sicherheits- und Visibilitätslösungen ist seit August 2008 Partner von Splunk. „Als Splunks ältester Partner in Australien und Neuseeland haben wir den Nutzen von Splunk für unsere Kunden schon sehr früh erkannt. Unsere Kunden benötigten eine Plattform, die Maschinendaten aus allen Ebenen des IT-Stapels analysieren und visualisieren konnte, und alle bisherigen Lösungen mussten da passen“, sagt Munsoor Khan, Director von DNA Connect. „Die Partnerschaft mit Splunk hat sich für unser Unternehmen voll ausgezahlt: Die große Akzeptanz wirkte sich direkt auf die Größe unseres Unternehmens und die Zahl der Channel-Partner aus, mit denen wir zusammenarbeiten. 2008 waren dies null, heute sind es knapp 100. Die vergangenen neun Jahre Zusammenarbeit mit Splunk waren eine faszinierende Zeit und wir sind gespannt, was die Zukunft noch bringt.“

ECS bietet eine umfassende Palette von IT-Services für Unternehmenskunden mit Hauptsitz in Edinburgh und Niederlassungen in ganz Großbritannien. „Große Finanz- und Einzelhandelsunternehmen in ganz Großbritannien vertrauen beim Thema Sicherheit auf ECS und Splunk. Seit Beginn unserer Partnerschaft mit Splunk vor fünf Jahren ist unser Unternehmen dramatisch gewachsen, unser Umsatz um 2400 Prozent in die Höhe geschnellt und die Mitarbeiterzahl von zehn auf über 200 angestiegen“, erklärt David Calder, Managing Director von ECS Security. „Dank unserer Beziehung mit Splunk ist weiteres Wachstum vorprogrammiert, da wir analysegestützte Sicherheitslösungen für immer mehr Kunden bereitstellen. Die Splunk-Plattform bietet unseren Kunden erstklassige Sicherheit mit Lösungen, bei denen wir ihre Security Operations Center leiten, ihre Splunk Enterprise Security-Installationen verwalten und Vieles mehr.“

Unser Dank an unsere Peta- und Tera-Sponsoren der .conf2017

Die .conf2017 ist eine Gelegenheit, die Stärke des Splunk-Partnernetzwerks in Aktion zu sehen, und Splunk schätzt die Unterstützung seiner .conf2017-Sponsoren sehr. Accenture, AWS, Booz Allen Hamilton, Cisco, Dell EMC und Palo Alto Networks sind dieses Jahr Peta-Sponsoren. Die diesjährigen Tera-Sponsoren sind IBM, NetApp, Resolve Systems und Syncsort. 

Info zu Splunk Inc.

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) verwandelt Maschinendaten in Antworten. Unternehmen nutzen die branchenführenden Splunk-Lösungen mit integriertem Machine Learning zur Lösung ihrer größten Herausforderungen in den Bereichen IT, Internet of Things und Sicherheit. Millionen passionierter Nutzer entdecken bereits ihr „Aha“-Erlebnis mit Splunk. Mehr erfahren: http://www.splunk.com

Splunk, Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Splunk Cloud, Splunk Light und SPL sind Marken und eingetragene Marken von Splunk Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle anderen Marken-, Produktnamen oder Marken gehören den entsprechenden Inhabern. © 2017 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt:

Pressekontakt:

Conrad Bautze / Thomas Schneider
LEWIS
+49 89 17 30 19 57 / 12

SplunkDE@teamlewis.com