false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk verdoppelt die Kundenzahl der Splunk App for Enterprise Security

Herausragende Erkennung von Advanced Threats und der Analysemöglichkeiten nach einem Datendiebstahl treiben das Wachstum von Splunk voran. Der Hersteller kündigt eine neue App-Version an und ruft zur Teilnahme am $ 100.000 Splunk Apptitude App Wettbewerb auf

München, den 22.04.2015 - Der Bedarf und die Einführung von Security Analytics Lösungen für heutige Security Operation Teams bescheert Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), Marktführer im Bereich Operational Intelligence, ein bemerkenswertes Wachstum. Allein im Fiskaljahr 2015 verdoppelte sich die Anzahl an Kunden der Splunk App for Enterprise Security. Gründe hierfür sind der steigende Bedarf nach Lösungen für Sicherheitsanalysen und deren Implementierung. Darüber hinaus kündigt Splunk ein neues Update für den 30. April 2015 an. Es liefert neue Bedrohungserkennungslösungen sowie die Möglichkeit, schneller auf Angriffe wie advanced Threats oder bösartige Insider zu reagieren.

SAIC verwendet Splunk App for Enterprise Security um Sicherheitsanalysen zu optimieren. Weitere Unternehmen, die Splunk für ihre Sicherheitsanalysen verwenden, sind Adobe, Banco BPI und Beth Israel Deaconess Medical Center. Beim 2014 Gartner Magic Quadrant für SIEM Lösungen wurde Splunk als Spitzenreiter gekürt. Auch Splunks Kunden gewinnen regelmäßig Awards für ihre zukunftsweisende Arbeit. Blue Cross Blue Shield aus verschiedenen Bundesstaaten der USA (Illinois, Texas, New Mexico, Montana, Oklahoma) gewann den CSO50 2015. Im Rahmen dieser Preisverleihung werden Sicherheitsprojekte und Initiativen, welche Geschäftswert und Thought Leadership beweisen, ausgezeichnet.

“Die führende Security Teams der Welt standardisieren auf Splunk und verwenden es als Nervenzentrum Ihrer Security um schnell erkennen und reagieren zu können bei einem Incident, Kompromentierung oder einem Datendiebstahl.” erklärt Haiyan Song, Senior Vice President of Security Markets bei Splunk “Die neue Version der Splunk App für Enterprise Security fördert dies durch die Integration von STIX/TAXII und OpenIOC. Die Möglichkeit, Inhalte mit anderen Anwendern zu teilen und erweitertes User Activity Monitoring sind weitere zentrale Features. Diese neuen Funktionen helfen Teams, Bedrohungen schneller zu erkennen und über Abteilungen und in Ihrer Branche zu kollaborieren.”

“Unsere Recherche hat gezeigt, dass die Integration von STIX/TAXII und OpenIOC Zugang zu kritischen Informationen ermöglicht, die bei der Erkennung und Verhinderung von Attacken unerlässlich sind”, so Jon Oltsik, Senior Principal Analyst bei Enterprise Strategy Group. “Splunks Bedrohungsanalysen und deren fortlaufende Erweiterungen sind genau das, wonach unsere Kunden suchen.”

Die neuen Features der Splunk App for Enterprise Security sind:

Schnellere Erkennung von Bedrohungen durch Threat Intelligence

  • Durch die Integration der App mit STIX/TAXII und OpenIOC haben Kunden aus öffentlichen und privaten Bereichen Zugriff auf Bedrohungsanalysen, die nach Industrie und Branche aufbereitet worden sind.
  • Bedrohungsanalysen gehen über das Beobachten von IP-Adressen, Domains und Dokumente hinaus: Auch Identitäten, Prozesse, Services, Zugangsschlüssel, Anwendungen, Netzwerkprotokolle und andere Informationen fließen in die Analysen ein. So werden alle Aktivitäten in einen größeren Kontext eingebettet, und lassen sich schneller einstufen.
  • Mit Hilfe der Indicators of Compromise (IOC), die sich automatisch mit allen verarbeiteten Daten abgleichen, können Bedrohungen schnell identifiziert und abgewehrt werden.

Bessere Erkennung von schädlichen User-Aktivitäten

  • Dashboards, die User-Aktivitäten anzeigen und ansprechend visualisieren, helfen bei der Analyse von Daten und der Erkennung von potenziellen Bedrohungen.
  • Anhand von E-Mail- und Browseranalysen lassen sich potenzielle Datendiebstähle aufdecken. Sobald das Nutzerverhalten einer Person von dem der anderen abweicht, wird dies als Bedrohung eingestuft. Beispiele für ein solches Verhalten sind das Versenden von E-Mails an Privatpersonen oder das Hochladen von Dokumenten auf File-Sharing-Seiten.

Verbesserte Zusammenarbeit und Sicherheitsmaßnahmen

  • Durch eine Export-Funktion können Kunden verschiedener Abteilungen oder Unternehmen den Inhalt ihrer Splunk App miteinander teilen. Dies können Korrelationssuchen, Reports oder Dashboards sein.
  • Eine Workflow-Automatisierung weist ein Ereignis einem passenden Analysten je nach Kategorie und Dringlichkeit zu. Kontext und weiterführende Hyperlinks werden angegeben, um standardisierte Betriebsabläufe einzuführen.
  • Durch Performance-Kontrollen können Systemadministratoren die Funktionalität und Leistung der App überwachen. So gewährleisten sie die fortlaufende Sicherheit ihrer Systeme und Daten.

Splunk Kunden, die die App bereits nutzen, wird Version 3.3 der Splunk App für Enterprise Security auf Splunkbase am 30. April zur Verfügung gestellt. Erstanwender kontaktieren bitte Splunk Sales. Mehr Informationen zur Splunk App for Enterprise Security erhalten Sie auf der Splunk Website.

Splunk Apptitude App Wettbewerb auf RSA Konferenz 2015 angekündigt*

Die zweite Runde des Splunk Apptitude App Contest hat begonnen und Projekte können eingereicht werden. Im Rahmen dieses Wettbewerbs werden neue Apps, die mit der Splunk Plattform arbeiten, ausgezeichnet. Ermittelt werden Gewinner in den drei folgenden Kategorien: Innovation, sozialer Einfluss und Betrugserkennung. Der Erstplatzierte dieser dritten Kategorie erhält einen Preis von 100.000 US Dollar. Die Gewinner der beiden Kategorien Innovation und sozialer Einfluss erhalten jeweils 20.000 US Dollar und 30.000 US Dollar. Auf dem Blog des Wettbewerbs erfahren Sie mehr.

Informationen über Splunk

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) ist die führende Software Plattform für Echtzeit Operational Intelligence. Maschinengenerierte Big Data, die ununterbrochen von Webseiten, Applikationen, Servern, Netzwerken und mobilen Endgeräten generiert werden, werden mit der Splunk®-Software und den Cloud-Services für Unternehmen nutzbar gemacht, indem sie gesammelt und indiziert werden. Die Splunk-Technologie ermöglicht es Unternehmen, sowohl Echtzeit- als auch historische Maschinendaten zu überwachen, zu durchsuchen, zu analysieren, zu visualisieren und in Handlung umzusetzen. Mehr als 9.000 Unternehmen, Universitäten, behördliche Einrichtungen und Service Provider in 100 Ländern nutzen die Splunk Software, um Operational Intelligence zu erlangen. Splunk-Anwender können so ihr Geschäfts- und Kundenverständnis vertiefen, ihren Service und ihre Betriebszeit verbessern, Kosten reduzieren, Sicherheitsrisiken minimieren und Betrugsfälle verhindern. Zum Splunk-Produktangebot zählen Splunk® Enterprise, Splunk Cloud™, Hunk™, Splunk Light™, Splunk MINT™ sowie die Premium Splunk Apps. Weitere Informationen zu Splunk sind erhältlich unter: www.splunk.com/company.

Splunk, Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Hunk, Splunk Cloud, Splunk Storm und SPL sind Handelsmarken und eingetragene Handelsmarken von Splunk Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken- oder Produktnamen bzw. Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. © 2014 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

*Kein Kauf erforderlich. Endet 20.07.2015 um 12:00 Uhr PT. Unterliegt offiziellen Regeln. Teilnahmebedingungen bitte diesen entnehmen.

Pressekontakt:

Lewis PR - Global Communications
Splunk Inc.
+49 89 173019 53
splunkDE@lewispr.com

For more information, please contact:

Media Contact Information:

Investor Contact Information:

Tom Stilwell
Splunk Inc.
415.852.5561
tstilwell@splunk.com

Alice Crook
Splunk Inc.
+44 (0)20 3204 4353
acrook@splunk.com


Ken Tinsley
Splunk Inc.
415.848.8476
ktinsley@splunk.com

Allyson Stinchfield
Splunk Inc.
415-852-5612
astinchfield@splunk.com

Jade Catalano
Splunk Inc.
415-848-8520
jcatalano@splunk.com

 

Sherry Lowe
Splunk Inc. 
415-852-5529
slowe@splunk.com