IT-Sicherheit

Sicherheitstipps für eine neue Art des Arbeitens

Wir bei Splunk möchten euch, unseren Kunden und der gesamten User Community versichern, dass wir jederzeit bereitstehen, um euch bei Bedarf Hilfe und Unterstützung zu bieten. Wir alle erleben zurzeit ein einmaliges globales Ereignis, das unseren Alltag stark beeinflusst. Zwar ist die Zahl der Unternehmen, die auf Arbeit im Home Office umstellen, in den letzten Jahren stetig gestiegen, die Dringlichkeit und Geschwindigkeit, mit der Unternehmen auf der ganzen Welt dieses neue Betriebsmodell (bei dem fast 100 % der Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten) nun übernehmen müssen, konnte aber niemand vorhersehen. Und wie immer bei einem Wechsel des Betriebsmodells vergrößert sich dabei auch die Angriffsfläche für Hacker und es entstehen neue Risiken.

Dieser Artikel ist der erste in einer Reihe von Blog-Posts mit praktischen Tipps und Best Practices, die eine kurze Übersicht zu den Dingen geben sollen, auf die ihr euch jetzt konzentrieren müsst, um euer Unternehmen und eure Infrastruktur besser zu schützen – selbst wenn die Mehrzahl eurer Mitarbeiter mit dem Laptop auf den Knien im Home Office sitzt. In unserer Blog-Reihe stellen wir kostenlose Apps in den Mittelpunkt, die jedem Splunk Enterprise- oder Splunk Cloud-Kunden zur Verfügung stehen und die euch helfen können, die Sicherheit von Remote-Arbeitern besser zu verwalten. Unseren Splunk Enterprise Security (ES)-Kunden zeigen wir, wie sie ihr System noch besser nutzen können, um Remote-Arbeit sicherer zu machen. 

Zu Beginn konzentrieren wir uns auf einige Verhaltensweisen, die aufgrund der Umstellung auf das Arbeiten von zu Hause aus mit höherem Risiko einhergehen, wie etwa:

Mit jedem neuen Post aktualisieren wir diesen Beitrag mit Links zu weiteren Blogbeiträgen.


Vielen Dank an alle, die zu diesem Blogpost beigetragen haben, Bryan Sadowski, Lily Lee, Rene Aguero, James Brodsky, Chris Simmons.

*Dieser Artikel wurde aus dem Englischen übersetzt und editiert. Den Originalblogpost findet ihr hier: Securing a New Way of Working (17. März 2020).

George ist Global Security Strategist in unserem Splunk Büro in London. Als Vollblut-Ingenieur liebt er es Probleme zu lösen, durch Komplexität zu navigieren und Leuten rund um den Globus dabei zuzuschauen, wenn sie versuchen seinen Nachnamen richtig auszusprechen.

Join the Discussion