INDUSTRIES

Daten-Power für die Industrie: Jetzt für den digitalen Neustart rüsten

Anfang August 2020 schreibt das Handelsblatt: „Die Auftragsbücher der deutschen Industrie füllen sich nach Ende des Shutdowns in Rekordgeschwindigkeit. Ökonomen halten einen V-Aufschwung für immer realistischer…. „Made in Germany“ meldet sich eindrucksvoll zurück.‘‘

Also bleibt dann doch alles beim Alten? Brauchen wir die vielgepriesene Digitalisierung der Industrie doch nicht? Sind Daten nur heiße Luft?

Wohl kaum – denn es ist kein Zufall, dass gleichzeitig der Technologieindex Nasdaq-100 mit vielen Digitalisierungs-Titeln einen Rekord nach dem anderen jagt – ganz so, als wolle er alle Zweifler zum Schweigen zu bringen. Und Forbes prognostiziert:

„Unternehmen, die im Jahr 2020 nicht bereits in Datenanalyse investiert haben, wird es nächstes Jahr nicht mehr geben.“

(ähnliche Prognosen gab es vor kurzem auch von unserer Seite)

Smarte Datennutzung ist Schlüsselkompetenz Nr. 1 in der Industrie

Es ist kein Geheimnis, dass auch in der Fertigungsindustrie smarte Datennutzung die Schlüsselkompetenz für den zukünftigen Markterfolg ist. Dateninnovatoren erzielen Resultate und meistern Herausforderungen mit Agilität und Resilienz.

Wenn ihr mehr dazu erfahren möchtet, wie sich die Industrie für den digitalen Neustart rüsten kann, solltet ihr euch unsere On-Demand Webinar-Reihe ansehen. Dort könnt ihr von den Erfahrungen profitieren, die Unternehmen wie Bosch und die umlaut AG (ehemals P3) gemacht haben, während sie sich mit Splunks Data-to-Everything Plattform die volle Power ihrer Daten zunutze gemacht haben. 

Und natürlich erfahrt ihr auch, warum eine Investition in einen digitalen Neustart von entscheidender Bedeutung ist und wie dafür bereits vorhandene Daten genutzt werden können. Zusätzlich gibt es eine lehrreiche IoT Analytics Demo und es werden anhand praktischer Kundenbeispiele verschiedene Ansätze zur System-Integration vorgestellt. Und zu guter Letzt dürfen natürlich Neuigkeiten zum Thema IT / OT Konvergenz nicht fehlen – hier geht es unter anderem um die neue Splunk Industrie-Lösung OTSecurity.

AGENDA

TEIL 1: Smarte Datennutzung in der Produktion mit Splunk
Dateninnovatoren berichten & Sie lernen den Wert Ihrer Daten zu berechnen

  • Industrielösungen @ Splunk
          Daten-Power für alle Bereiche der Produktion aus einer Hand
  • Industrie 4.0 mit Splunk @ Bosch
          Komplexe Korrelation von Prozessdaten bei der Sensorfertigung
  • Splunk Cloud @ umlaut AG (ehemals P3)
          Shift-Left, Verbesserung der IT-Operations durch erhöhte Visibilität
  • Wie rechtfertigen Sie eine Investition in die Zukunft?
           Aufzeigen von Methoden zur Berechnung von Datenwerten, ROI und Break-even Points
 

Daten-Power für die Industrie

 

TEIL 2: Installation von Splunk im industriellen Umfeld
Demo, Systemintegration, Partnerlösungen – dargestellt an praktischen Kundenbeispielen

  • IoT Analytics @ Splunk
          Funktionalitäten kurz und knackig erklärt
  • Universelle IoT-Integration @ Amorph Systems mit SmartUNIFIER – einfach, schnell und           leistungsfähig
  • Smart Factory mit Edge Gateways @ SVA
  • IoT Ökosysteme zukunftssicher meistern
 

Daten-Power für die Industrie

 

TEIL 3: Smart Manufacturing von seiner besten Seite:
IT und OT vereint bei Monitoring und Security – verstärkt durch AI und ML

  • Wie erkenne ich die Auswirkungen von IT-Ausfällen auf meine Produktion? Echte end-to-end                      Visibilität mit der Splunk Datenanalyseplattform
  • IT und OT Cybersecurity - Wie bauen wir die Brücke?
 

Daten-Power für die Industrie

 

Hier geht’s zu den On-Demand-Webinaren. Vorträge und Folien stehen anschließend zusätzlich zum Download bereit.

Ewald Munz ist ein Industrie-Experte mit mehr als 20 Jahren Erfahrungen mit Fokus auf Industrie 4.0, Engineering und technische Services. Bei Splunk hilft Ewald dabei, das Industrie-Geschäft in EMEA mit Lösungen im Bereich IT & OT Security, IoT sowie neuerdings Sustainability weiter auszubauen. Er lebt mit seiner Familie in Stuttgart, Deutschland.

Tags

Daten-Power für die Industrie: Jetzt für den digitalen Neustart rüsten

Alle Tags anzeigen
Show Less Tags

Join the Discussion