Splunk4Good

Positiver Nutzen von Daten für die Gesellschaft

Splunk ist davon überzeugt, dass Daten etwas bewegen können. Als Teilnehmer an Splunk4Good, Splunks Programm für gesellschaftliches Engagement, können Sie Projekte mit echtem sozialem Nutzen ins Leben rufen oder entsprechende Aktivitäten innerhalb der Community fördern. Mit Splunk4Good überträgt Splunk seine Unternehmensgrundsätze auf die Gesellschaft und unterstützt damit soziale Auswirkungen und Änderungen. Zielsetzungen von Splunk4Good:

  • Datenprojekte mit sozialem Nutzen ins Leben rufen
  • Gemeinnützigen Organisationen durch das spezielle Splunk-Lizenzprogramm für Nonprofit-Organisationen Projekte ermöglichen
  • Mehr Zugang zu Daten einfordern, die zum Allgemeinwohl eingesetzt werden können
  • Soziale und finanzielle Unterstützung durch "Hack Days" zu relevanten Themen, Entwicklertagungen und Data Science-Wettbewerbe ausbauen
  • Beteiligung an Technologie-Mentorenprogrammen

Die Möglichkeit, Big Data mit der Splunk-Software auszuwerten und zu visualisieren, birgt das Potenzial für erhebliche positive, soziale Auswirkungen - von denen Splunk4Good bereits einige demonstriert. Beispiele:

Datenprojekte mit sozialem Nutzen

Wahldaten und Bürgerbeteiligung Splunk und Rock the Vote haben zusammen eine völlig neuartige Datenvisualisierungsinitiative für Wahldaten ins Leben gerufen. Gemeinsam haben Rock the Vote und Splunk ein Fenster in die Online-Diskussion über die amerikanische Präsidentschaftswahl geöffnet, in dem 2012 laufend aktualisierte, neuartige Echtzeit-Datenvisualisierungen zu politisch ausgerichteten sozialen Medien angezeigt wurden.

Cyber-Sicherheit: Splunk bestärkt seine innovativen Engineering-Mitarbeiter darin, Zeit in Projekte mit positiven Auswirkungen zu investieren. Im Rahmen aktueller Projekte werden beispielsweise Cyber-Sicherheits-Tools entwickelt, damit Botnet-Angriffe erkannt und gestoppt werden können, bei denen Millionen einzelner Computer (so genannte "Bots") in Netzwerke eingebunden werden, die höchst alarmierende Denial of Service- und andere Angriffe auf das Internet verüben. Splunk entwickelt Tools, die die frühzeitige, proaktive Erkennung von Sicherheitsverstößen erleichtern.

Splunk-Lizenzprogramm für Nonprofit-Organisationen

Splunk stellt ausgewählten Nonprofit-Organisationen kostenlose Lizenzen zur Verfügung (nach Abschnitt 501c3 des US-amerikanischen Steuergesetzes steuerbefreite Organisationen mit einem Jahresbudget unter 1 Million Dollar). Organisationen können sich online für solche Lizenzen bewerben und müssen dazu eine Ausarbeitung der geplanten Verwendung und erwarteten Auswirkungen vorlegen. Zu unseren ersten Splunk4Good-Lizenznehmer gehören jQuery Project, MusicBrainz und Hospice of Medina.

Datenzugang

Splunk stimmt dem technischen Direktor des Weißen Hauses, Todd Park, voll zu, wenn er sagt, dass "Daten zu wohltätigen Zwecken zugänglich [sein sollten], wobei gleichzeitig der Datenschutz gewährt bleiben muss". Splunk ist der Ansicht, dass je mehr Maschinendatenströme in Splunk-kompatiblen Formaten zur Verfügung stehen, die mögliche positive Auswirkung umso größer ausfällt. Die Splunk4Good-Parole #PonyUp wird die Technologie-Community aufrütteln und die Hüter von Datenquellen dazu inspirieren, nützliche Daten für das Gemeinwohl verfügbar zu machen.

Sponsoring von Hack Days, Trainingsprogrammen und Wettbewerben

Splunk kann mit Stolz von sich behaupten, Sponsor des erstmalig in San Francisco abgehaltenen Wettbewerbs Space Apps Challenge (bei dem Splunk-Programmierer Preise in zwei Kategorien errangen), der 2012 National Collegiate Cyber Defense Competition in San Antonio, Texas, und des Data Science Hackathon gewesen zu sein. Bei der jährlichen Splunk-User Konferenz konnten wir die ersten Gewinner der Splunk-Ausschreibung "Apps for Good" auszeichnen. Wir werden Splunk4Good ausbauen und auch künftig entwicklungsbezogene Veranstaltungen mit sozialer Ausrichtung unterstützt, wie etwa den JQuery Developer Summit, den 2012 Code For America Summit und die Year Up's Annual San Francisco Gala.