Konnektivität nach Branchenstandard

Aus Maschinendaten gewonnene Erkenntnisse können zwar unglaublich wertvoll sein, aber wie geben Sie den verschiedenen Nutzern Zugriff auf diese Einblicke mit der vorhandenen Analysesoftware? Der Splunk ODBC-Treiber ermöglicht Konnektivität nach Branchenstandard zwischen Splunk® Enterprise und Datenvisualisierungstools von Drittanbietern wie z. B. Microsoft Excel oder Tableau Desktop. Sie bekommen damit dynamischen Zugriff auf wertvolle Maschinendaten und können diese mit anderen Daten im Unternehmen kombinieren und so aussagekräftige neue Erkenntnisse gewinnen.

Vorteile des Splunk ODBC-Treibers:

  • Konnektivität nach Branchenstandard zu Splunk Enterprise
  • Direkter und sicherer Zugriff auf Maschinendaten für Business-Benutzer
  • Kombinieren von Maschinendaten mit strukturierten Daten für mehr geschäftlichen Kontext

Vorteile des Splunk ODBC-Treibers

Sie können Daten mit vorhandenen Unternehmensanwendungen und ODBC-basierter Standardkonnektivität aus Splunk Enterprise abrufen.


Rollenbasierte Zugriffssteuerung

Nutzen Sie die rollenbasierten Zugriffskontrollen von Splunk Enterprise zum Steuern des Zugriffs auf sensible Maschinendaten.

Isolation von Maschinendaten

Verwenden Sie gespeicherte Suchen in Splunk Enterprise zum Lesen von Maschinendaten, damit nur diese Daten zum Zugriff zur Verfügung stehen

Integrität von Maschinendaten

Wahren Sie die Datenintegrität: Maschinendaten sind schreibgeschützt und können somit nicht geändert, überschrieben oder gelöscht werden, wenn der Zugriff über Microsoft Excel oder Tableau Desktop erfolgt.



Funktionsweise


Diagramm des ODBC-Workflows

Produktanforderungen

Betriebssysteme

Der ODBC-Treiber ist verfügbar und wird unter folgenden Microsoft Windows-Betriebssystemen unterstützt:

  • Windows 7
  • Windows 8.x
  • Windows Server 2008 R2
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2012 R2

Splunk-Versionen

  • Splunk Enterprise 6
  • Splunk Enterprise 5.x

Unterstützte Drittanbietertools

  • Microsoft Excel 2010
  • Microsoft Excel 2011
  • Tableau Desktop 8.x

Weitere Anforderungen

Auf dem Client-Computer, auf dem der Splunk ODBC-Treiber ausgeführt wird, muss das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package installiert sein.



Fragen Sie einen ODBC-Experten

Sharad Kylasam

Expertise: Monitoring und Management von Unternehmensinfrastrukturen auf der Basis von Microsoft-Technologien

Kontaktieren Sie uns