false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk gibt CEO-Nachfolge bekannt

Doug Merritt ist neuer Präsident und CEO, Godfrey Sullivan legt sein Amt nieder und arbeitet als Non-Executive Board Chair weiter

Godfrey Sullivan, Präsident und Chief Executive Officer von Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), dem Anbieter der führenden Softwareplattform für Operational Intelligence in Echtzeit, hat den Vorstand des Unternehmens gestern darüber informiert, dass er sein Amt als Präsident und CEO mit Wirkung zum Donnerstag, den 19. November 2015, niedergelegt hat. Die Geschäftsführung ernannte Doug Merritt mit Wirkung zum Donnerstag, 19. November 2015, zum neuen Präsidenten und CEO und berief ihn in den Vorstand. Merritt war bisher als Senior Vice President Field Operations für Splunk tätig. Sullivan bleibt als Non-Executive Board Chair Teil des Vorstands. In dieser Funktion arbeitet er weiterhin eng mit der Geschäftsführung und Merritt zusammen, um einen reibungslosen Übergang und die Umsetzung der langfristigen Strategie des Unternehmens zu gewährleisten.

“Seit er im Jahr 2008 zu Splunk kann, war Godfrey ein außergewöhnlicher und inspirierender Unternehmensführer. Mit ihm ist die Firma von 750 Kunden und 18 Millionen US-Dollar Umsatz auf mehr als 10.000 Kunden und fast 600 Millionen US-Dollar Umsatz gewachsen”, sagt John Connors, Lead Independent Director. “Godfrey hat Splunk zum Marktführer für Operational Intelligence Software gemacht, sowohl in der Cloud als auch on-premise. Zudem hat er ein talentiertes Managementteam zusammengestellt, das mit Doug Merritt an der Spitze Splunks Wachstum, Innovationen und Erfolg für viele weitere Jahre fortführen wird.”

“Doug bringt umfassende Fähigkeiten in den Bereichen Management, Sales, Product und Marketing mit in seine neue Rolle”, erklärt Connor weiter. “Als Senior Vice President for Field Operations bei Splunk hat er stets herausragende finanzielle Ergebnisse erzielt. Er hat eine erstklassige Vertriebsorganisation sowie den Channel aufgebaut, die Splunk und seinen Kunden kontinuierlich neue Erfolge brachten. Doug war bereits als CEO tätig und hatte Führungsrollen bei großen Firmen wie Cisco, SAP und PeopleSoft inne. Wir freuen uns auf seine weiterhin hervorragende Leistung als Präsident und CEO und Vorstandsmitglied.”

“Ich fiebere mit Splunks Mitarbeitern, Produkten und Marktchancen mit wie nie zuvor”, so Sullivan. “Unsere Kunden sind begeistert vom dem Wert, den unsere Produkte schaffen, und weiten den Einsatz der Lösungen über ihre Unternehmen hinweg aus. Wir haben viele talentierte Mitarbeiter im Unternehmen, die unseren Kunden dabei helfen, erfolgreich zu sein und sie stellen die Basis für unser Wachstum dar. Ich habe mich gerne mit der Geschäftsführung zusammen der Nachfolgeplanung angenommen und schätze ihren Fokus auf diesen wichtigen Prozess. Aufgrund der hervorragenden finanziellen Quartalsergebnisse und dem Ausblick auf das restliche und auch zukünftige Geschäftsjahr, habe ich entschieden, dass es der richtige Zeitpunkt für meinen Übergang zur Position des Non-Executive Chair ist. Ich freue mich, die Stelle als CEO und Präsident an Doug weiterzugeben, einer höchst kompetenten Führungspersönlichkeit.”

“Ich fühle mich sehr geehrt und bin hocherfreut, Präsident und CEO von Splunk zu werden - eines der bahnbrechendsten, innovativsten und erfolgreichsten Technologieunternehmen”, sagt Merritt. “Wir werden unseren Fokus als Datenfabrik für Unternehmen, Behörden, Universitäten und Organisationen fortsetzen. Unsere innovativen Produkte, fantastischen Mitarbeiter und über 10.000 begeisterte Kunden bilden eine solide Basis für unser zukünftiges Wachstum und unseren Erfolg.”

Hintergrund von Doug Merritt

Doug Merritt war seit 2014 Senior Vice President of Field Operations bei Splunk. Von 2012 bis 2014 fungierte er als Senior Vice President of Products and Solutions Marketing bei Cisco Systems, Inc., einem Networking-Unternehmen. Von 2011 bis 2012 leitete er als CEO Baynote, Inc., ein Behavioral-Personalization- und Marketing-Technologie-Unternehmen. Davor hatte er von 2005 bis 2011 bei der SAP AG verschiedene Führungspositionen inne, und war im erweiterten Vorstand. Von 2001 bis 2004 arbeitete Merritt bei der Human Capital Management Product Division von PeopleSoft Inc. (erworben von Oracle Corporation). Zwischen 1996 und 2001 gründete er Icarian, Inc. (inzwischen Workstream Corp.), ein Cloud-Unternehmen, und führte es als CEO. Merritt hat einen Bachelor of Science von The University of the Pacific in Stockton, California.

Safe Harbor Statement

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties, including statements regarding Splunk's market opportunity and customer adoption and engagement, the value and capabilities realized by customers using Splunk's products and services, and momentum and growth in the company's business. There are a significant number of factors that could cause actual results to differ materially from statements made in this press release, including: the transition of Splunk's President and Chief Executive Officer; Splunk's limited experience transitioning executive officer roles; retention of Splunk's executives and key employees; Splunk's limited operating history and experience developing and introducing new products and services, including its cloud offerings; risks associated with Splunk's rapid growth, particularly outside the U.S.; Splunk's ability to realize value from its significant investments in its business, including through acquisitions and product and service innovations; Splunk's transition to a multi-product software and services solutions oriented business; Splunk's inability to successfully integrate acquired businesses, products and technologies; and general market, political, economic and business conditions.

Additional information on potential factors that could affect Splunk's financial results is included in the company's Quarterly Report on Form 10-Q for the quarter ended July 31, 2015, which is on file with the U.S. Securities and Exchange Commission. Splunk does not assume any obligation to update the forward-looking statements provided to reflect events that occur or circumstances that exist after the date on which they were made.

Informationen über Splunk Inc.

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) ist die marktführende Software Plattform für Operational Intelligence. Wir bieten innovative und neuartige Lösungen, die Maschinendaten zugänglich, nutzbar und wertvoll für alle machen. Mehr als 10.000 Kunden in über 100 Ländern nutzen die Splunk-Software und Cloud-Services, um Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen effizienter, sicherer und profitabler zu machen. Schließen Sie sich den hunderttausenden passionierten Nutzern an und testen Sie die Splunk-Lösung gratis: http://www.splunk.com/free-trials

Splunk, Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Hunk, Splunk Cloud, Splunk Storm und SPL sind Handelsmarken und eingetragene Handelsmarken von Splunk Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken- oder Produktnamen bzw. Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. (c) 2015 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Pressekontakt: 
Lewis PR - Global Communications 
splunkDE@lewispr.com 
+49 89 173019 53

 

Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Hunk, Splunk Cloud, Splunk Light, SPL and Splunk MINT are trademarks and registered trademarks of Splunk Inc. in the United States and other countries. All other brand names, product names, or trademarks belong to their respective owners. © 2016 Splunk Inc. All rights reserved.

For more information, please contact:

Media Contact Information:

Investor Contact Information:

Tom Stilwell
Splunk Inc.
415.852.5561
tstilwell@splunk.com

Alice Crook
Splunk Inc.
+44 (0)20 3204 4353
acrook@splunk.com


Ken Tinsley
Splunk Inc.
415.848.8476
ktinsley@splunk.com

Allyson Stinchfield
Splunk Inc.
415-852-5612
astinchfield@splunk.com

Jade Catalano
Splunk Inc.
415-848-8520
jcatalano@splunk.com

 

Sherry Lowe
Splunk Inc. 
415-852-5529
slowe@splunk.com