false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk ermöglicht Einsparungen von bis zu einer Milliarde Dollar im US-Schienenverkehr

Neues Fahrerassistenzsystem LEADER nutzt die Splunk-Software für mehr Sicherheit und operative Intelligenz

München, 24. April 2014Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), die führende Plattform für Echtzeit Operational Intelligence, und New York Air Brake (NYAB) setzen die US-amerikanische Bahnindustrie unter Volldampf: Der Hersteller von Druckluftbremsen nutzt Splunk® Enterprise für die Indexierung, Überwachung, Analyse und Visualisierung von Sensordaten aus über 5.000 Triebfahrzeugen, um die Sicherheit im Schienenverkehr zu verbessern und der Branche neue Einsparpotenziale zu erschließen. Dabei wird die Splunk-Software mit dem hochmodernen Fahrerassistenzsystem LEADER® kombiniert, das Empfehlungen zum optimalen, d.h. energie- und kostensparenden, Fahrverhalten gibt. Laut NYAB können US-amerikanische Bahngesellschaften mit LEADER bis zu 1 Mrd. US-Dollar an Kraftstoff- und sonstigen Kosten einsparen. Weitere Informationen zum Einsatz von Splunk auf der Schiene finden sich im Produktvideo von New York Air Brakes und in der entsprechenden Case Study

“Die Splunk-Software trägt wesentlich dazu bei, dass wir mit LEADER den Schienenverkehr sicherer machen und gleichzeitig massive Einsparungen ermöglichen können. Damit ermöglichen wir unseren Kunden pro Jahr insgesamt eine Milliarde US-Dollar an Kraftstoff- und anderweitigen Kosten einzusparen”, so Greg Hrebek, Director of Engineering der NYAB-Unternehmenssparte Train Dynamic Systems. “Mit Splunk Enterprise können wir eine Fülle an Sensordaten während des Fahrbetriebs erfassen, analysieren und korrelieren, um damit neue Erkenntnisse über optimales Fahrverhalten zu gewinnen. Dies kann von Hinweisen zum energiesparenden Fahren bis zur Ausgabe von Warnmeldungen über potenzielle Gefahrensituationen gehen - ein Paradebeispiel für die Möglichkeiten des Internets der Dinge.”

NYAB nutzt Splunk um dynamische Kräfte, Energieverbrauch, Fahrverhalten, Streckenverlauf, Wetterbedingungen und andere wichtige Parameter zu analysieren, die sowohl Echtzeit als auch historische Erkenntnisse zur Verbesserung der Sicherheit und Effizienz des Zugverkehrs liefert. Das LEADER-System wird derzeit in einer Reihe von Klasse-I-Eisenbahnen eingesetzt und NYAB verzeichnet Kraftstoffeinsparungen im Bereich von acht bis 12 Prozent, was eine enorme Verringerung des Kraftstoffverbrauchs sowie der Emissionen und Wartungsarbeiten für die Eisenbahngesellschaften bedeutet.

“Mit ihrer Kooperation zeigen NYAB und Splunk ganz konkret, welche Vorteile das Internet der Dinge für die Unternehmen birgt”, erläutert Tapan Bhatt, Vice President Business Analytics bei Splunk. “Wir sind immer wieder fasziniert davon, wie innovativ unsere Kunden die Splunk-Software einsetzen. Die Idee der NYAB-Ingenieure, im Interesse von Sicherheit und Effizienz die Sensordaten aus Tausenden von Onboard- und Streckensensoren zu erfassen und zu analysieren, ist einfach genial. NYAB und andere Splunk-Kunden, die unsere Software für den Echtzeiteinblick in Sensordaten nutzen, beweisen die breite Einsatzpalette unserer branchenführenden Plattform für Maschinendaten und ihr Potenzial für die Generierung signifikanter Geschäftswerte.”

Ausführliche Informationen zu Splunk Enterprise und zum Internet der Dinge finden Sie auf der Splunk-Website.

Registrieren Sie sich jetzt für die .conf2014. Bereits zum fünften Mal findet die weltweite Splunk Users' Conference statt. Das Programm beinhaltet über 130 Vorträge und mehr als 4.000 Splunk Kunden, Partner, Experten und Mitarbeiter werden anwesend sein. Die .conf2014 findet vom 06. bis 09. Oktober 2014 im MGM Grand in Las Vegas statt.

Über New York Air Brake Corporation

New York Air Brake Corporation, ein Unternehmen der Knorr-Bremse Gruppe, ist ein führender Hersteller von Druckluftbremsen und-komponenten, elektronisch gesteuerten Bremsanlagen, Betriebsbremsen, Fahrsimulatoren und Fahrassistenzsystemen für den schienengebundenen Güterverkehr. Die Knorr-Bremse Group ist weltweit führend bei Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeugsysteme. Seit über 100 Jahren steht das Unternehmen für die erfolgreiche Entwicklung, Produktion und Vermarktung modernster Bremssysteme. Weitere Informationen unter: http://nyab.com/en/products/leader/leader_1.jsp

 

Informationen über Splunk

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) ist die führende Software Plattform für Echtzeit Operational Intelligence. Maschinengenerierte Big Data, die ununterbrochen von Webseiten, Applikationen, Servern, Netzwerken und mobilen Endgeräten generiert werden, werden mit der Splunk®-Software und den Cloud-Services für Unternehmen nutzbar gemacht, indem sie gesammelt und indiziert werden. Die Splunk-Technologie ermöglicht es Unternehmen, sowohl Echtzeit- als auch historische Maschinendaten zu überwachen, zu durchsuchen, zu analysieren, zu visualisieren und in Handlung umzusetzen. Mehr als 7.000 Unternehmen, Universitäten, behördliche Einrichtungen und Service Provider in mehr als 90 Ländern nutzen die Splunk Software, um Operational Intelligence zu erlangen. Splunk-Anwender können so ihr Geschäfts- und Kundenverständnis vertiefen, ihren Service und ihre Betriebszeit verbessern, Kosten reduzieren, Sicherheitsrisiken minimieren und Betrugsfälle verhindern. Zum Splunk-Produktangebot zählen Splunk® Enterprise, Splunk Cloud™, Splunk Storm®, Hunk™: Splunk Analytics for Hadoop sowie die Premium Splunk Apps. Weitere Informationen zu Splunk sind erhältlich unter: http://www.splunk.com/company.

Splunk, Splunk>, Listen to Your Data, The Engine for Machine Data, Hunk, Splunk Cloud, Splunk Storm und SPL sind Handelsmarken und eingetragene Handelsmarken von Splunk Inc. in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken- oder Produktnamen bzw. Handelsmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. © 2014 Splunk Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmenskontakt

Georg Knon
Splunk Services Germany GmbH
+49 89 90 405 398
gknon@splunk.com