false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk wurde zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt ernannt

In der Gesamtbewertung der Fast Company belegt Splunk den 4. Platz und in der Kategorie Big Data führt das Unternehmen das Ranking an

München, 12. Februar 2013Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), die führende Plattform für Echtzeit Operational Intelligence Software, wurde vom US-Wirtschaftsmedium Fast Company zu einem der innovativsten Unternehmen weltweit ernannt. Splunk hat sich für "das Bereitstellen von Big Data für den Massenmarkt" den 4. Platz in der Gesamtbewertung gesichert. Fast Company nominiert zudem die "Top 10 Most Innovative Companies" in zehn Kategorien, darunter auch Big Data, in welcher Splunk Platz eins belegt.

"Splunk-Kunden erhalten aussagekräftige Einblicke in massive Volumen an Maschinendaten innerhalb von Sekunden und Minuten statt Stunden, Tagen oder Wochen", erklärt Steve Sommer, Chief Marketing Officer bei Splunk. "Die Splunk-Software hilft unbestritten, Operational Intelligence für Business und IT bereitzustellen. Die erhaltene Anerkennung möchten wir jedoch mit den mehr als 4.800 Kunden teilen, die jeden Tag neue Wege für den Einsatz unserer Software entdecken - von IT-Operations-Management und Sicherheit über Business Analytics bis hin zum Internet der Dinge."

Die März-Ausgabe von Fast Company mit den "Most Innovative Companies", erscheint in den USA am 19. Februar 2013 und wird zeitgleich online aufwww.fastcompany.com/MIC abrufbar sein.

Informationen über Fast Company

Fast Company ist das weltweit führende progressive Wirtschaftsmedium mit redaktionellem Fokus auf Innovationen in der Technologie, Wirtschaftsethik, Marktführerschaft und Design. Über Print-, digitale und Social-Media-Kanäle sowie Live-Events berichtet Fast Company über die fortschrittlichsten Wirtschaftsakteure, die auch als Zielgruppe im Fokus stehen. Der Redakteur Robert Safian wurde von AdWeek 2009 zum "Editor of the Year" ernannt. Unter Leitung der Herausgeberin Christine Osekoski hat es Fast Company drei Jahre in Folge auf die "Hot List" von AdWeek geschafft; darüber hinaus hat der leitende Redakteur von FastCompany.com, Noah Robischon, den Traffic und den Umsatz verdreifacht. Fast Company ist im Besitz von Joe Mansueto, dem Gründer, Vorsitzenden und CEO von Morningstar, einem führenden Anbieter unabhängiger Investmentanalysen.

Informationen über Splunk

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) ist der Motor für MaschinendatenTM. Maschinengenerierte Big Data, die ununterbrochen von Webseiten, Applikationen, Servern, Netzwerken und mobilen Endgeräten generiert werden, werden mit der Splunk(r)-Software für Unternehmen nutzbar gemacht, indem sie gesammelt und indiziert werden. Die Splunk-Technologie ermöglicht es Unternehmen, sowohl Echtzeit- als auch historische Maschinendaten zu überwachen, zu durchsuchen, zu analysieren, visualisieren und in Handlung umzusetzen. Mehr als 4.800 Firmen, Universitäten, behördliche Einrichtungen und Service Provider in mehr als 80 Ländern nutzen Splunk Enterprise, um Operational Intelligence zu erlangen. Splunk-Anwender können so ihr Geschäfts- und Kundenverständnis vertiefen, ihren Service und ihre Betriebszeit verbessern, Kosten reduzieren und Sicherheitsrisiken minimieren. Splunk Storm, ein Cloud-Service nach dem Pay-as-you-go-Prinzip, dient Unternehmen zur Entwicklung von Applikationen in der Cloud. Weitere Informationen sind unter www.splunk.com/company erhältlich.

Unternehmenskontakt
Splunk Services Germany GmbH
Georg Knon
Tel: +49 89 90 405 398
E-Mail: gknon@splunk.com