false
Global nav V2 patch, remove after adding the mobile languages fix in the codebase (S7 or S8)

Splunk integriert relationale Datenbanken für mehr Transparenz im Unternehmen

Splunk DB Connect verbindet Maschinendaten mit dem geschäftlichen Kontext und bietet damit umfassendere Einblicke ins Unternehmen

München, 18. März 2013Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK), die führende Plattform für Echtzeit Operational Intelligence Software, erweitert ihr Portfolio um Splunk® DB Connect. Die neue Software ermöglicht die zuverlässige und skalierbare Echtzeit-Integration von Splunk Enterprise mit herkömmlichen relationalen Datenbanken. Strukturierte Daten aus diesen Datenbanken lassen sich ab sofort problemlos in Splunk Enterprise einbinden. Damit hebt Splunk DB Connect die unternehmensweite operative Intelligenz und Business-Analyse auf ein völlig neues Niveau.

“Mit Splunk DB Connect können die Unternehmen ihre operativen Erkenntnisse aus Maschinendaten mit dem geschäftlichen Kontext aus ihren relationalen Datenbanken verbinden. Dabei übernimmt Splunk DB Connect die komplexen Aufgaben der Datenbankintegration, so dass sich die Anwender zu 100 Prozent darauf konzentrieren können, mehr Transparenz und Intelligenz aus ihren Daten zu ziehen”, erklärt Sanjay Mehta, Vice President Product Marketing bei Splunk. “Geschäftsanwender gewinnen mit Splunk DB Connect im Handumdrehen relevante Einsichten aus Maschinendaten, die sie dann für die Echtzeitanalyse nutzen können. Damit können sie vorhandene BI-Instrumente sinnvoll ergänzen und auch Maschinendaten für kritische Geschäftsentscheidungen heranziehen.”

“Splunk weiß, wie wichtig es für IT- und Business-Experten ist, aus der Fülle an Maschinendaten relevante Erkenntnisse zu filtern”, kommentiert Tony Cosentino, Vice President und Research Director bei Ventana Research. “Indem Splunk DB Connect auch den Geschäftskontext einbezieht, liefert es Unternehmen aller Art zusätzlichen Mehrwert und messbare Leistungsindikatoren.”

Splunk DB Connect eröffnet den Unternehmen aussagekräftige Informationen zu so unterschiedlichen Bereichen wie IT-Abläufen, Sicherheit und Geschäftsanwendern. So können IT-Teams z. B. Leistung, Ausfall und Nutzung von Systemen nach Abteilung, Standort oder Geschäftseinheit analysieren. Sicherheitsexperten können Maschinendaten mit kritischen Assets und Überwachungslisten in Beziehung setzen, um - kombiniert mit der preisgekrönten Splunk Enterprise-Plattform - problematische Ereignisse zu untersuchen, Echtzeitkorrelationen herzustellen und Sicherheitsgefährdungen proaktiv zu erkennen. Geschäftsanwender wiederum können Serviceniveau und Nutzererfahrung auf Kundenebene in Echtzeit analysieren, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Kundenerfahrungen mit Splunk DB Connect

Die Community-Suchmaschine Boardreader nutzt Splunk-Software, um Webcrawler und andere essenzielle Geschäftssysteme kontinuierlich zu überwachen. Neben der täglichen Erzeugung großer Mengen an Maschinendaten verwaltet Boardreader SQL-Datenbanken, in denen Geschäftsdaten und Lookup-Tabellen wie Ländernamen, Sprachen, Produktionskennziffern sowie Status-, Ereignis- und Fehlercodes gespeichert sind. Mit Splunk DB Connect kann Boardreader interne Berichte zu Nutzungstrends erstellen und die Abfrage- und Reporting-Qualität mit Daten aus seinen SQL-Datenbanken verbessern. Nach eigener Aussage konnte das Unternehmen auf diese Weise sein Data Warehouse einsparen.

“Die Integration von Maschinendaten mit den Informationen aus unseren relationalen Datenbanken war noch nie so einfach”, so Tracy Dalzell, Senior Project Manager bei Boardreader. “Früher war eine Analyse immer nur rückblickend möglich. Heute sehen wir in Echtzeit, was gerade passiert. Anstatt neun verschiedene Webserver nach Daten durchforsten zu müssen, klicken wir jetzt auf ein Ereignis und können sofort Probleme lösen oder kritische Geschäftsfragen beantworten. Splunk Enterprise und Splunk DB Connect haben unsere Dateninfrastruktur deutlich effektiver und dynamischer gemacht und helfen uns außerdem bei der Senkung der Gesamtkosten, da wir nun auf ein Data Warehouse verzichten können.”

Corporation Service Company (CSC) ist ein führender Anbieter von weltweiten Geschäfts-, Rechts- und Finanzdienstleistungen, der für jede Phase des Business Life Cycle die passende Lösung bereithält. CSC nutzt Splunk Enterprise für die Überwachung und Korrelation von Seitenlade-, Verkehrs- und Nutzerdaten, um damit die Qualität seines Kundenservice zu verbessern. Splunk DB Connect verschafft den CSC-Servicemitarbeitern schnell und einfach detaillierte Einblicke in Nutzungsspitzen, Gesamtvolumen und etwaige Kundenprobleme, indem sie die in den Maschinenprotokollen gespeicherten Nutzungs- und Erfahrungsdaten mit den in der Datenbank hinterlegten Berechtigungsdaten abgleichen können.

“Unser Erfolg als Dienstleister ist direkt an einen erstklassigen Kundenservice gekoppelt. Splunk schafft die Voraussetzung für diesen Erfolg, indem es unsere Servicemitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt”, so Scott Plichta, Director Product & Market Strategy für Unternehmens- und Rechtsdienstleistungen bei CSC. “Splunk ermöglicht nicht nur Echtzeiteinblicke in das Service-Erlebnis, sondern ordnet diese Einblicke in ihren jeweiligen Geschäftskontext ein, so dass sie für unsere Mitarbeiter nachvollziehbar und aussagekräftig sind.”

Socialize ist eine Mobile Marketing-Plattform, die mobile Applikationen in soziale Medien integriert, die Kundenattraktivität erhöht und Unternehmen dabei unterstützt, finanziellen Mehrwert aus ihren Apps zu ziehen. Socialize nutzt Splunk Enterprise für umfassende Analysemöglichkeiten, mit denen sich die App-Performance vor dem Hintergrund millionenfacher API-Anforderungen erfassen, messen und analysieren lässt.

“Wir sind immer nur so effektiv, wie die Analysen, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen”, ist sich Socialize-CTO Isaac Mosquera bewusst. “Splunk führt die gigantische Menge an Maschinendaten, die von unserer Social-Plattform in die Systeme fließen, mit den Geschäftsdaten unserer sonstigen Datenbanken zusammen. Seine Fähigkeit zur Bereitstellung der umfassenden Analysen, ohne die unser Geschäft nicht denkbar wäre, ist einfach phänomenal!”

In der Splunkbase finden Sie weitere Informationen zu Splunk DB Connect Ausführliche Informationen zu Splunk Enterprise können Sie auf der Splunk-Website nachlesen.

Verpassen Sie nicht die Anmeldung für die .conf2013, die vierte Jahreskonferenz der weltweiten Splunk-Anwender, mit über 100 Veranstaltungen von Splunk-Kunden, -Partnern, -Experten und -Mitarbeitern. Die .conf2013 findet vom 30. September bis zum 03. Oktober 2013 im Cosmopolitan Hotel, Las Vegas, statt.

Informationen über Splunk

Splunk Inc. (NASDAQ: SPLK) ist der Motor für Maschinendaten™. Maschinengenerierte Big Data, die ununterbrochen von Webseiten, Applikationen, Servern, Netzwerken und mobilen Endgeräten generiert werden, werden mit der Splunk®-Software für Unternehmen nutzbar gemacht, indem sie gesammelt und indiziert werden. Die Splunk-Technologie ermöglicht es Unternehmen, sowohl Echtzeit- als auch historische Maschinendaten zu überwachen, zu durchsuchen, zu analysieren, visualisieren und in Handlung umzusetzen. Mehr als 5.200 Firmen, Universitäten, behördliche Einrichtungen und Service Provider in mehr als 90 Ländern nutzen Splunk Enterprise, um Operational Intelligence zu erlangen. Splunk-Anwender können so ihr Geschäfts- und Kundenverständnis vertiefen, ihren Service und ihre Betriebszeit verbessern, Kosten reduzieren und Sicherheitsrisiken minimieren. Splunk Storm®, ein Cloud-Service auf Subskriptionsbasis, dient Unternehmen zur Entwicklung von Applikationen in der Cloud. Weitere Informationen sind unter www.splunk.com/company erhältlich.

Unternehmenskontakt
Splunk Services Germany GmbH
Georg Knon
Tel: +49 89 90 405 398
E-Mail: gknon@splunk.com