USE CASE

Schnelle Log-Untersuchungen

Mit Splunk Log Observer können DevOps-Teams ihre Logs schnell filtern, sortieren und durchsuchen – mit strukturierten Daten und einer intuitiven, visuellen Oberfläche.

Demo ansehen

Schnell und intuitiv die Logs ermitteln, die Entwickler weiterbringen

Einfache, schnelle Untersuchungen

Visuell aufbereitete Logfiles mit Filtern führen zu Ergebnissen, auf die es wirklich ankommt.

Optimal für DevOps

Logs werden so strukturiert, dass sie Kontext bieten, der belastbare, schnelle und einfache Untersuchungen und Arbeitsabläufe ermöglicht.

Logs, Metriken und Traces

Wenn Sie Service-Kontext ergänzen, gelingt der reibungslose Übergang zwischen Log-Monitoring, Infrastruktur-Monitoring und APM.

Observability-Demo
Funktionen
Daten schnell und mit Kontext integrieren
Passgenaue Einspielungen

Strukturierte Logs mit Kontext ermöglichen ein problemloses Filtern und Sortieren von verwandten Logs. Die Untersuchung von zugehörigen Tracing-Daten und Logs wird damit denkbar einfach.

Schnelle Priorisierung und Untersuchung

Untersuchungen werden mit kontextualisierten Traces und Logs ganz einfach. Von der Anwendungsservice-Map stoßen Sie mit einem Klick in die Logs vor, aus denen Sie Ihre Erkenntnisse gewinnen.

Logs im Kontext

Einsatzfertige Integrationen für Splunk® Enterprise und Splunk Cloud beschleunigen die Ursachenanalyse und machen Schluss mit den ständigen Kontextwechseln. Durch Transparenz bei Lebenszyklus-Events von Kubernetes-Komponenten und API-Server-Auditlogs bekommen Sie ein besseres Bild von Ihrem Security- und Compliance-Status.

Was kann ich mit Splunk Observability Cloud tun?