Gewinnen Sie Einblicke aus Maschinendaten

Maschinengenerierte Daten sind einer der am schnellsten wachsenden komplexen Bereiche von Big Data. Außerdem ist dies einer der wertvollsten Bereiche, da die Maschinendaten verlässliche Aufzeichnungen zu den gesamten Benutzertransaktionen, dem Kundenverhalten, dem Computerverhalten, Sicherheitsbedrohungen sowie betrügerischen Aktivitäten umfassen. Splunk zieht unabhängig von der Branche wertvolle Erkenntnisse aus Maschinendaten. Das bedeutet "Operational Intelligence".

Durch Operational Intelligence erhalten Sie in Echtzeit eine Vorstellung davon, was innerhalb Ihrer gesamten IT-Systeme und Technologieinfrastruktur geschieht, und können dadurch fundierte Entscheidungen treffen.

Diagramm zu Operational Intelligence aus Maschinendaten

Einstieg
  • Video
    Warum Splunk?
  • Kurzfassung (nur mit Registrierung) Operational Intelligence
  • Analystenbericht Splunk: Big Data-Engine für Operational Intelligence
  • Analysten-Whitepaper (nur mit Registrierung) Verwendung von Splunk für die Big Data-Analyse
  • Solution Guide Splunk-Leitfaden für Operational Intelligence
Splunk Enterprise Kostenloser Download

Was ist an Maschinendaten anders?

Sämtliche Websites, Kommunikationskanäle, Netzwerke und komplexe IT-Infrastrukturen erzeugen riesige Mengen von Maschinendaten, jede Sekunde, jede Minute, jeden Tag. Diese Maschinendaten liegen in verschiedenen, nicht vorhersagbaren Formaten vor, deren Verarbeitung und Analyse mit herkömmlichen Methoden schwierig und zeitaufwändig ist.

 

Diese maschinengenerierte Daten enthalten kritische Informationen zu Benutzerverhalten, Sicherheitsrisiken, Kapazitätsnutzung, Service Levels, betrügerischen Aktivitäten, Kundenerlebnis und Vielem mehr. Aus diesem Grund sind maschinengenerierte Daten einer der komplexesten, am schnellsten wachsenden und wertvollsten Bereiche von Big Data.

Erfahren Sie mehr
Diagramm zu Quellen von Maschinendaten